Pferde transportieren
8 Tipps für den Transport mit dem Pferdeanhänger

Pferde müssen in regelmäßigen Abständen z. B. zum Ausreiten oder einem Wettkampf gebracht werden. Was muss beim Transport der Tiere unbedingt beachtet werden, damit sie sich wohlfühlen in dem Trailer? Mit unseren speziellen Tipps wird die Fahrt für Besitzer und Pferd so angenehm wie möglich.

Sicherheit beim Transport von Pferden

TIPP 1: Wurde alles optimal geplant?

Das Fahrzeug muss ordnungsgemäß zu der Stützlast und der Anhängerlast (Summe von Trailer und Pferd) des Pferdetrailers passen. Die Werte, für die das Auto zugelassen ist, sind im Fahrzeugschein zu finden.

Darüber hinaus sollte man sich für eine Fahrtstrecke mit nur wenigen Kurven entscheiden. Wer sich optimal vorbereitet hört zuvor den Wetterbericht und plant danach seinen Transport. Es sollte eine ausreichende Anzahl von Pausen während der Fahrt geben. Am besten fährt man mit einer Begleitperson, die hilfreich zur Seite stehen kann.

TIPP 2: Ist der Anhänger ordnungsgemäß angekuppelt?

Zunächst fährt man rückwärts so nah wie möglich an den bepackten Anhänger. Am besten lässt man sich von der Begleitperson einweisen. Nun wird die Handbremse des Trailers gelöst. Dann kann die Anhängerkupplung gesenkt werden.

Es gibt einen Klick. Später wird das Sicherungsseil befestigt. Daraufhin wird das Stützrad vollständig hochgedreht. Nun wird das Elektrokabel des Anhängers mit dem Auto verbunden. Zu guter Letzt wird die Beleuchtung am Trailer überprüft.

TIPP 3: Ist der Anhänger richtig vorbereitet?

Nach dem Anziehen der Handbremse am Pferdetrailer werden die Boxenstangen ausgehängt. Nun kann das Equipment in der Sattelkammer des Anhängers untergebracht werden. Futter und Wasser dürfen nicht fehlen. Weiterhin ist eine Einstreu notwendig. Die seitlichen Fenster sollten geöffnet werden.

TIPP 4: Die Vorbereitung des Pferdes

Das Pferd sollte vor dem Transport gefüttert werden. Zur Ausrüstung gehört ein Halfter mit Strick. Decken sind zu empfehlen. Das Pferd wird ungesattelt und ohne Trense transportiert.

TIPP 5: Die Verladung

Das Pferd wird auf geradem Weg zum Anhänger geführt. Wenn es auf dem Trailer ist, wird die hintere Boxenstange eingehängt. Danach wird die vordere Boxenstange geschlossen.

Erst nach dieser Prozedur wird das Pferd auf beiden Seiten angebunden. Später werden Einstiegstür und Hinterklappe verschlossen. Zusätzlich wird – wenn vorhanden – die Plane nach unten gezogen.

TIPP 6: Die Fahrt mit dem Pferdeanhänger

Wenn man Zeitreserven einplant, kann man Stress vermeiden. Am besten fährt man in Begleitung einer zweiten Person. Man kann sich mit dem Fahren abwechseln. Wichtig ist, dass man vorausschauend fährt.

Die Geschwindigkeit muss selbstverständlich ebenfalls angepasst sein. Witterungsbedingungen müssen unbedingt beachtet werden. Außerdem sollte bei Dunkelheit die Innenbeleuchtung im Trailer eingeschaltet sein.

TIPP 7: Was mache ich am Ziel?

Zunächst wird das Pferd losgebunden und die vordere Boxenstange gelöst. Danach kann die Hinterklappe geöffnet werden. Man sollte dem Pferd nach dem Transport noch ein wenig Ruhe gönnen.

TIPP 8: Die Reinigung des Pferdeanhängers

Zunächst wird die Sattelkammer geleert. Die Späne werden aus dem Innenraum mit einem Besen entfernt. Bei starker Verschmutzung kann der Trailer auch mit Wasser aus einem Gartenschlauch gereinigt werden.

Dann wird das Stützrad vollständig hochgedreht. So steht der Anhänger schräg und das Wasser kann gut ablaufen. Der Pferdetrailer wird mit Bremskeilen gesichert.

 

Das könnte dich auch interessieren:

  • Humbaur hk132513-15 mieten

Humbaur Black Edition

„Black Editon“ Anhänger Stilvolle Sondermodelle von Humbaur Der Anhängerhersteller Humbaur hat eine schicke, limitierte Sonderedition, die sogenannte „Black Edition“ herausgebracht. Anlass

  • Pferdeanhänger für Ponys mit Sattelkammer

Unser neuer Partner: Sirius Trailers

Unser neuer Partner: Sirius Trailers Koffer- und Pferdeanhänger der nächsten Generation Liebe Kundin, lieber Kunde, liebe Interessentin, lieber Interessent, heute möchte ich

Zurück zur Übersicht